Conference 2013

Merit Order-Effekt und neues Strommarkt-Design: Quo Vadis?

Montag, 4. November 2013, 12:15-18:00
ETH Zürich, Hauptgebäude, Semper Aula (G 60)

Programm (PDF)

Programm:

 

12:20-12:30
Einführung Prof. Reinhard Madlener
SAEE-Präsident
12:30-13:00

„Energiestrategie 2050 – Auswirkungen auf die Strommärkte“

(pdf, 1.1 MB)

Dr. Aurelio Fetz
Bundesamt für Energie

13:00-13:30 „Auf dem Weg in ein neues Strommarkt-Design?  Hintergründe, Trends und Perspektiven“

(pdf, 0.7 MB)

Dr. Felix Matthes
Öko-Institut, Berlin
13:30-14:00

„Kapazitätsmärkte – Theoretischer Hintergrund, potentielle Lösungen, nächste Schritte“

(pdf, 0.6 MB)

Dr. Christian Growitsch
EWI/Universität zu Köln
14:00-14:15 SAEE Student Award
14:15-14:50 Kaffeepause und Poster-Session
15:00-15:30

„Zielkonflikte zwischen Kraftwerks- und Netzausbau  am Beispiel der Schweiz“

(pdf, 1.1 MB)

Prof. Dr. Hannes Weigt
Universität Basel
15:30-16:00

„Einfluss erneuerbarer Energien und dezentraler Stromspeicher auf Einsatz und Wirtschaftlichkeit von Pumpspeichern“

(pdf, 2 MB)

Dr. Nicolai Herrmann
Enervis Energy Advisors, Berlin

16:00-16:30 „Veränderung der Stundenpreisstruktur der EEX und  Auswirkungen auf den Stromhandel in der Schweiz“

(pdf, 1.9 MB)

Bernhard Signer
Repower AG, Poschiavo
16:30-17:15 Podiumsdiskussion (moderiert)

Schlusswort des SAEE-Präsidenten

ab 17:15 Apéro Riche

Anm.: Geringfügige Änderungen des Programmes vorbehalten.

Anmeldung erforderlich!

Tagungsgebühren:

Nicht-Mitglieder: 170 CHF (Gratis bei Anmeldung für Mitgliedschaft 2014); Studierende: 40 CHF (Gratis bei Anmeldung für Mitgliedschaft 2014)
Für SAEE/IAEE-Mitglieder kostenlos.

Supported by the Energy Science Center of ETH Zurich

 esc

repower

cepe